Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Gymnasium

Leistungsbeschreibung

Das Gymnasium vermittelt seinen Schüler/innen eine vertiefte allgemeine Bildung. Mit der Abiturprüfung wird das Zeugnis zur allgemeinen Hochschulreife erworben.

In der Regel wird nach acht Jahren das Abitur erworben (G 8). An elf Gymnasien in Schleswig-Holstein wird aber noch der neunjährige Bildungsgang und an vier Gymnasien, sowohl ein achtjähriger als auch ein neunjähriger Bildungsgang (Y-Modell) angeboten.

Um die Förderung der Schüler/innen weiter zu verbessern, hat das Land Schleswig-Holstein erheblich in den Ausbau von Ganztagsangeboten investiert, auch an Gymnasien. Darüber hinaus werden eine Mittagsbetreuung für G8 und offene Ganztagsschulen gefördert.

Im Schuljahr 2010/11 wurde das erste Abitur im Rahmen der neuen Profiloberstufe abgenommen mit zentralen Aufgabenstellungen in den Kernfächern.

An wen muss ich mich wenden?

An die Schulleiterinnen/Schulleiter der jeweiligen Gymnasien.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Anmeldung am Gymnasium:

  • Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 4,
  • Schulübergangsempfehlung,
  • gegebenenfalls Lernplan.
Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Für die Anmeldung an weiterführende Schulen gelten Termine, die das Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein jeweils im September für das kommende Schuljahr veröffentlicht.
 

Rechtsgrundlage
  • Schulgesetz Schleswig-Holstein (Schulgesetz - SchulG),
  • Landesverordnung über die Aufnahme und das Aufsteigen im Unterricht nach Jahrgangsstufen an den Gymnasien (Sekundarstufe I) (SAVOGym),
  • Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO),
  • Landesverordnung über die Orientierungsstufe (OStVO).
Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen zu Gymnasien in Schleswig-Holstein finden sie im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".

An wen muss ich mich wenden?

An die Schulleiterinnen/Schulleiter der jeweiligen Gymnasien.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Zur Anmeldung am Gymnasium:

  • Halbjahreszeugnis der Jahrgangsstufe 4,
  • Schulübergangsempfehlung,
  • gegebenenfalls Lernplan.

Welche Gebühren fallen an?

Keine

Welche Fristen muss ich beachten?

Für die Anmeldung an weiterführende Schulen gelten Termine, die das Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein jeweils im September für das kommende Schuljahr veröffentlicht.
 

Rechtsgrundlage

  • Schulgesetz Schleswig-Holstein (Schulgesetz - SchulG),
  • Landesverordnung über die Aufnahme und das Aufsteigen im Unterricht nach Jahrgangsstufen an den Gymnasien (Sekundarstufe I) (SAVOGym),
  • Landesverordnung über die Gestaltung der Oberstufe und der Abiturprüfung in den Gymnasien und Gemeinschaftsschulen (OAPVO),
  • Landesverordnung über die Orientierungsstufe (OStVO).

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen zu Gymnasien in Schleswig-Holstein finden sie im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".

Zuständige Stellen:

Keine zuständige Stelle gefunden

Weitere Informationen und Angebote