Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Bescheinigung über genehmigte Verwahrstelle für das Grundbuchamt beantragen

Quelle: Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein (Linie6PLus)

Leistungsbeschreibung

In einigen Fällen benötigen Sie als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) für ein Investmentvermögen, das Immobilien erworben hat, eine Bescheinigung über die Bestellung der Verwahrstelle zur Vorlage beim Grundbuchamt (Grundbuchamtbescheinigung).

Wenn Sie als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) Immobilien für

  • Immobilien-Sondervermögen,
  • inländische Spezial-Alternative Investmentfonds (Spezial-AIF) mit festen Anlagebedingungen und
  • geschlossene Publikums-Alternative Investmentfonds (Publikums-AIF)

erwerben oder veräußern, müssen Sie die zuständige Verwahrstelle in das Grundbuch eintragen lassen beziehungsweise später deren Berechtigung zur Zustimmung zu einer Veräußerung nachweisen.

Um gegenüber dem Grundbuchamt nachweisen zu können, dass die Verwahrstelle von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigt wurde, benötigen Sie eine Grundbuchamtbescheinigung. Diese können Sie bei der BaFin über das Portal der Melde- und Veröffentlichungsplattform (MVP Portal) online beantragen.


Verfahrensablauf

Die Grundbuchamtbescheinigung können Sie formlos über das MVP Portal beantragen.

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf der MVP an.
    • Wenn Sie noch keinen Zugang haben: Registrieren Sie sich zuerst auf der MVP.
  • Geben Sie in Ihrem Antrag den genauen Namen des Investmentvermögens und gegebenenfalls dessen vorherige Namensbezeichnungen sowie das für die Beaufsichtigung zuständige Referat an.
  • Senden Sie den Antrag über das MVP Portal an die BaFin. 
  • Sie erhalten die Bescheinigung als PDF-Datei nach Prüfung über das MVP Portal.
Voraussetzungen
  • Die Verwahrstelle wurde von der BaFin genehmigt.
Welche Unterlagen werden benötigt?
  • formloser Antrag
  • bei Vertretung: Vollmacht der antragstellenden KVG
Welche Fristen muss ich beachten?

Die Grundbuchamtbescheinigung muss Ihnen vor Eintragung ins Grundbuch vorliegen.

Rechtsgrundlage
Rechtsbehelf

Es stehen keine Rechtsbehelfe zur Verfügung.

Weiterführende Informationen
Urheber
Fachlich freigegeben durch

Bundesministerium der Finanzen (BMF)

Fachlich freigegeben am

13.10.2023

Teaser

In einigen Fällen benötigen Sie als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) für ein Investmentvermögen, das Immobilien erworben hat, eine Bescheinigung über die Bestellung der Verwahrstelle zur Vorlage beim Grundbuchamt (Grundbuchamtbescheinigung).

Verfahrensablauf

Die Grundbuchamtbescheinigung können Sie formlos über das MVP Portal beantragen.

  • Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten auf der MVP an.
    • Wenn Sie noch keinen Zugang haben: Registrieren Sie sich zuerst auf der MVP.
  • Geben Sie in Ihrem Antrag den genauen Namen des Investmentvermögens und gegebenenfalls dessen vorherige Namensbezeichnungen sowie das für die Beaufsichtigung zuständige Referat an.
  • Senden Sie den Antrag über das MVP Portal an die BaFin. 
  • Sie erhalten die Bescheinigung als PDF-Datei nach Prüfung über das MVP Portal.

Voraussetzungen

  • Die Verwahrstelle wurde von der BaFin genehmigt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • formloser Antrag
  • bei Vertretung: Vollmacht der antragstellenden KVG

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Grundbuchamtbescheinigung muss Ihnen vor Eintragung ins Grundbuch vorliegen.

Rechtsgrundlage

Rechtsbehelf

Es stehen keine Rechtsbehelfe zur Verfügung.

Weiterführende Informationen

Urheber

Fachlich freigegeben durch

Bundesministerium der Finanzen (BMF)

Fachlich freigegeben am

13.10.2023

Frag Govii, den Behördenbot

Chatten Sie hier mit dem Chatbot Govii. Er kann Ihnen bei behördlichen Anfragen aller Art weiterhelfen, lernt aber gerade noch sehr viel dazu und weiß vielleicht noch nicht auf alles eine Antwort.

Weitere Informationen und Angebote