Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Sterbeurkunde

Leistungsbeschreibung

Der Tod eines Menschen wird im Sterberegister des Standesamts, in dessen Zuständigkeitsbereich er gestorben ist, eingetragen („beurkundet“). Auf der Grundlage dieser Beurkundung stellt der Standesbeamte auf Antrag eine Sterbeurkunde aus. Der Antrag kann mündlich, schriftlich oder per Telefax gestellt werden; viele Standesämter haben auch ein elektronisches Formular in ihr Internetangebot eingestellt, mit dem Urkunden bestellt werden können.

In eine Sterbeurkunde werden aufgenommen:

  • die Vornamen und der Familienname des Verstorbenen,
  • Ort und Tag seiner Geburt,
  • seine Religionszugehörigkeit,
  • sein letzter Wohnsitz,
  • sein Familienstand sowie
  • Ort und Zeitpunkt des Todes.

Außerdem kann auch ein beglaubigter Ausdruck aus dem Sterberegister ausgestellt werden.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Beim Standesamt können aus

  • dem Sterberegister der letzten 30 Jahre

Urkunden ausgestellt werden. Auskünfte aus Registern die vor diesem Zeitraum liegen, erhalten Sie beim Archiv der Hansestadt Lübeck.

Internationale Sterbeurkunde
Hierzu gehört auch die Ausstellung eines mehrsprachigen Auszugs aus dem Sterberegister (umgangssprachlich "internationale Sterbeurkunde").

An wen muss ich mich wenden?

An das Standesamt der Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung, das das Sterberegister mit dem Sterbeeintrag führt.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Es besteht die Möglichkeit über das Onlineportal Urkunden online zu bestellen. 

Zur Nutzung des Onlineportals bedarf es aus Datenschutzgründen einer vorherigen Registrierung. Dazu muss entweder ein onlinefähiger neuer Personalausweis vorliegen, oder die Identitätsfeststellung in den jeweiligen Meldebehörden vorgenommen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?
Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Urkunden sind grundsätzlich vorzubestellen. Keine sofortige Abholung mit Ausweis möglich! 

Bei persönlicher Beantragung vor Ort:

  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Urkunde/n, die das Verwandtschaftsverhältnis zu der Person in der bestellten Urkunde nachweisen
  • Sollte ein Verwandter in gerader Linie  eine Urkunde beantragen wollen, so ist eine Vollmacht nicht erforderlich (Vater/Mutter oder Tochter/Sohn oder Ehegatten/Lebenspartner oder Großeltern oder Urgroßeltern) Es ist die Verwandtschaft durch eine Urkunde nachzuweisen.
    Wichtig: Falls der Verwandte in der Eheurkunde/Lebenspartnerschaftsurkunde nicht eingetragen ist, ist eine Personenstandsurkunde mitzubringen, die das Verwandtschaftsverhältnis nachweist (bspw. Geburtsurkunde)
  • Andere Personen legen bei Beantragung folgende Dokumente vor:
  1. Nachweis eines rechtlichen Interesses (z.B. Erbangelegenheiten durch ein Schreiben des Amtsgerichtes) oder
  2. eine Vollmacht
    Beantragung und Abholung durch Vorlage einer Vollmacht sowie den Ausweisen oder Pässen mit Meldebescheinigung des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten möglich.

Bei schriftlicher Beantragung (Briefpost, E-Mail, Fax)

  • Kopie des Ausweises oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Sollte ein Verwandter in gerader Linie  eine Urkunde beantragen wollen, so ist eine Vollmacht nicht erforderlich (Vater/Mutter oder Tochter/Sohn oder Ehegatten/Lebenspartner oder Großeltern oder Urgroßeltern) Es ist die Verwandtschaft durch eine Urkunde nachzuweisen.
    Wichtig: Falls der Verwandte in der Eheurkunde/Lebenspartnerschaftsurkunde nicht eingetragen ist, ist eine Personenstandsurkunde beizufügen, die das Verwandtschaftsverhältnis nachweist (bspw. Geburtsurkunde)
  • Andere Personen legen bei Beantragung folgende Dokumente vor:
  1. Nachweis eines rechtlichen Interesses (z.B. Erbangelegenheiten durch ein Schreiben des Amtsgerichtes) oder
  2. eine Vollmacht
    Beantragung und Abholung durch Vorlage einer Vollmacht sowie den Ausweisen oder Pässen mit Meldebescheinigung des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten möglich.
Welche Gebühren fallen an?

Die Ausstellung einer Sterbeurkunde oder eines beglaubigten Registerausdrucks kostet 15,00 Euro; die zweite und jede weitere mit beantragte Ausgabe 7,50 Euro.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Die Ausstellung von Urkunden kostet 15 Euro, jede weitere Ausfertigung 7,50 Euro.

Urkunden, die nachweislich für Rentenzwecke benötigt werden, sind gebührenfrei.

Urkunden, die nachweislich für für Rentenzwecke benötigt werden, sind gebührenfrei..

Bei Abholung Barzahlung. (keine EC Zahlung möglich)

Eine Rechnung erfolgt bei schriftlicher Bestellung ohne mitgesandtem Geldbetrag ( Urkunde kommt nach Zahlungseingang)

Bei schriftlicher Bestellung: Geldbetrag sowie frankierten Umschlag mitsenden.

Hinweis: Briefsendungen mit Wert sind nicht versichert. Einen versicherten Versand und einen Nachweis über die Zustellung bietet die Deutsche Post unter dem Service „Wert National“ an. 

Bearbeitungsdauer
Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach der Art der Beantragung. 

  • bei Persönlicher Beantragung 3-5 Werktage 
  • bei Schriftlicher Beantragung mit beigelegter Gebühr 3-5 Werktage
  • bei Schriftlicher Beantragung auf Rechnung : nach Zahlungseingang 5-7 Werktage
  • nach Vorbestellung per E-Mail Abholtermin nach 3-5 Werktagen

Bei erhötem Arbeitsaufwand (Suchaufwand) verlängert sich die Bearbeitungsdauer. 

Rechtsgrundlage
  • § 60 Personenstandsgesetz (PStG),
  • § 48 Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (Personenstandsverordnung - PStV).

An wen muss ich mich wenden?

An das Standesamt der Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung, das das Sterberegister mit dem Sterbeeintrag führt.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Es besteht die Möglichkeit über das Onlineportal Urkunden online zu bestellen. 

Zur Nutzung des Onlineportals bedarf es aus Datenschutzgründen einer vorherigen Registrierung. Dazu muss entweder ein onlinefähiger neuer Personalausweis vorliegen, oder die Identitätsfeststellung in den jeweiligen Meldebehörden vorgenommen werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Urkunden sind grundsätzlich vorzubestellen. Keine sofortige Abholung mit Ausweis möglich! 

Bei persönlicher Beantragung vor Ort:

  • Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Urkunde/n, die das Verwandtschaftsverhältnis zu der Person in der bestellten Urkunde nachweisen
  • Sollte ein Verwandter in gerader Linie  eine Urkunde beantragen wollen, so ist eine Vollmacht nicht erforderlich (Vater/Mutter oder Tochter/Sohn oder Ehegatten/Lebenspartner oder Großeltern oder Urgroßeltern) Es ist die Verwandtschaft durch eine Urkunde nachzuweisen.
    Wichtig: Falls der Verwandte in der Eheurkunde/Lebenspartnerschaftsurkunde nicht eingetragen ist, ist eine Personenstandsurkunde mitzubringen, die das Verwandtschaftsverhältnis nachweist (bspw. Geburtsurkunde)
  • Andere Personen legen bei Beantragung folgende Dokumente vor:
  1. Nachweis eines rechtlichen Interesses (z.B. Erbangelegenheiten durch ein Schreiben des Amtsgerichtes) oder
  2. eine Vollmacht
    Beantragung und Abholung durch Vorlage einer Vollmacht sowie den Ausweisen oder Pässen mit Meldebescheinigung des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten möglich.

Bei schriftlicher Beantragung (Briefpost, E-Mail, Fax)

  • Kopie des Ausweises oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Sollte ein Verwandter in gerader Linie  eine Urkunde beantragen wollen, so ist eine Vollmacht nicht erforderlich (Vater/Mutter oder Tochter/Sohn oder Ehegatten/Lebenspartner oder Großeltern oder Urgroßeltern) Es ist die Verwandtschaft durch eine Urkunde nachzuweisen.
    Wichtig: Falls der Verwandte in der Eheurkunde/Lebenspartnerschaftsurkunde nicht eingetragen ist, ist eine Personenstandsurkunde beizufügen, die das Verwandtschaftsverhältnis nachweist (bspw. Geburtsurkunde)
  • Andere Personen legen bei Beantragung folgende Dokumente vor:
  1. Nachweis eines rechtlichen Interesses (z.B. Erbangelegenheiten durch ein Schreiben des Amtsgerichtes) oder
  2. eine Vollmacht
    Beantragung und Abholung durch Vorlage einer Vollmacht sowie den Ausweisen oder Pässen mit Meldebescheinigung des Vollmachtgebers und des Bevollmächtigten möglich.

Welche Gebühren fallen an?

Die Ausstellung einer Sterbeurkunde oder eines beglaubigten Registerausdrucks kostet 15,00 Euro; die zweite und jede weitere mit beantragte Ausgabe 7,50 Euro.

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Die Ausstellung von Urkunden kostet 15 Euro, jede weitere Ausfertigung 7,50 Euro.

Urkunden, die nachweislich für Rentenzwecke benötigt werden, sind gebührenfrei.

Urkunden, die nachweislich für für Rentenzwecke benötigt werden, sind gebührenfrei..

Bei Abholung Barzahlung. (keine EC Zahlung möglich)

Eine Rechnung erfolgt bei schriftlicher Bestellung ohne mitgesandtem Geldbetrag ( Urkunde kommt nach Zahlungseingang)

Bei schriftlicher Bestellung: Geldbetrag sowie frankierten Umschlag mitsenden.

Hinweis: Briefsendungen mit Wert sind nicht versichert. Einen versicherten Versand und einen Nachweis über die Zustellung bietet die Deutsche Post unter dem Service „Wert National“ an. 

Bearbeitungsdauer

Spezielle Hinweise für - kreisfreie Stadt Lübeck, Hansestadt


Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach der Art der Beantragung. 

  • bei Persönlicher Beantragung 3-5 Werktage 
  • bei Schriftlicher Beantragung mit beigelegter Gebühr 3-5 Werktage
  • bei Schriftlicher Beantragung auf Rechnung : nach Zahlungseingang 5-7 Werktage
  • nach Vorbestellung per E-Mail Abholtermin nach 3-5 Werktagen

Bei erhötem Arbeitsaufwand (Suchaufwand) verlängert sich die Bearbeitungsdauer. 

Rechtsgrundlage

  • § 60 Personenstandsgesetz (PStG),
  • § 48 Verordnung zur Ausführung des Personenstandsgesetzes (Personenstandsverordnung - PStV).

Persönlich vor Ort, Ihre zuständige Stelle:

Hansestadt Lübeck - Standesamt - Urkundennachbestellungen

Ratzeburger Allee 16
23539 Lübeck, Hansestadt
+49 451 115
+49 451 122-3495

Mo.: 08:00 - 14:00 Uhr
Di.: 08:00 - 14:00 Uhr
Mi.: geschlossen
Do.: 08:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:: 08:00 - 12:00 Uhr

Bushaltestelle Wasserkunst
Linie 1, 4, 6, 9
Zufahrt Edward-Munch-Straße
(Anzahl: 10)

(Anzahl: 1)

Urkunden bitte ausschließlich mit dem hinterlegten "Bestellformular Urkunde" nachbestellen. (Antrag muss handschriftlich unterschrieben sein)

Formulare

Weitere Informationen und Angebote