Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Beseitigung von Abwasser aus Grundstückskläranlagen
(Gebührensatzung für Grundstückskläranlagen)

§ 8 Gebührenhöhe und Bemessungsgrundlage

1.

Die Benutzungsgebühr beträgt für die Abwasserbeseitigung 

a. aus abflusslosen Gruben 23,48 Euro 
b. aus Hauskläranlagen, die nach den anerkannten Regeln der Technik (DIN 4261) nachgerüstet sind 34,31 Euro 
c. aus Hauskläranlagen nach § 4 Absatz 3 (nicht nachgerüstete Hauskläranlagen) 38,93 Euro 

je Kubikmeter abgefahrenes Abwasser. 

2.

Neben der Benutzungsgebühr nach Absatz 1 ist eine Anfahrtspauschale

a. für die Abfuhr im Rahmen der Regelabfuhr in Höhe von 53,55 Euro
b. für die Abfuhr im Rahmen der Bedarfsabfuhr in Höhe von 123,76 Euro

je Anfahrt einer Anlage zu entrichten.

Weitere Informationen und Angebote