Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Satzung über die Nutzung des Archives des Amtes Achterwehr

§ 7 Nutzung des Archivguts

(1)

Das Archivpersonal kann den Umfang des gleichzeitig vorzulegenden Archivguts beschrän­ken; es kann sowohl die Bereithaltung als auch die Benutzung zeitlich einschränken.

(2)

Das Archivgut, die Reproduktionen, die Find- und sonstigen Hilfsmittel sind sorgfältig zu be­handeln und in gleicher Ordnung, in gleichem Zustand wie sie vorgelegt wurden, spätestens am Ende der täglichen Benutzung wieder zurückzugeben.

(3)

Die Änderung des Ordnungszustandes und die Entfernung von Bestandteilen sind unzuläs­sig.

Es ist untersagt, Archivgut zu beschädigen oder zu verändern, insbesondere

  1. Bemerkungen und Striche anzubringen,
  2. verblasste Stellen nachzuziehen,
  3. zu radieren, Blätter herauszunehmen oder das Archivgut als Schreibunterlage zu be­nutzen.

Bemerkt der Benutzer Schäden am Archivgut oder Eingriffe in die Ordnung des Archivgutes, so hat er dies unverzüglich der Archivverwaltung anzuzeigen.

(4)

Der Abschluss jeder Archivbenutzung ist der Aufsicht zu melden.

(5)

In Ausnahmefällen kann Archivgut im öffentlichen Interesse - insbesondere zu Ausstellungszwecken - ausgeliehen werden. Dabei sollen je nach Bedeutung der Unterlagen Vereinbarun­gen über die Sicherheit und Haftung beim Transport und während der Ausstellung des Archiv­guts abgeschlossen werden.

(6)

Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend für die Archivbibliothek und die Doku­mentation.

Weitere Informationen und Angebote