Zuständigkeitsfinder
Schleswig-Holstein

Satzung über die Benutzung der Obdachlosenunterkunft des Amtes Achterwehr und die Gebührenerhebung für die Benutzung

§ 7 Bemessung und Höhe der Benutzungsgebühren

(1)

Bemessungsgrundlage der Benutzungsgebühr sind die Größe der zugewiesenen Wohn- und Nutzfläche in Quadratmetern und die Dauer der Benutzung nach Monaten.

(2)

Die Benutzungsgebühr setzt sich zusammen aus einer Grundgebühr sowie einer Nebenkostenpauschale.

(3)

Für die Unterkünfte beträgt die Grundgebühr monatlich 4,50 Euro pro m². Sie vermindert sich bei Räumen zur Mitbenutzung um den Umfang der Mitbenutzung durch andere Bewohner.

(4)

Über die Zuweisung sonstiger Räumlichkeiten (Keller, Dachboden) entscheidet der Amtsdirektor. Für diese Räumlichkeiten wird eine zusätzliche Nutzungsentschädigung von monatlich pauschal 8,00 Euro erhoben.

Weitere Informationen und Angebote